Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
CDU Kreisverband Waldshut
CDU Kreisverband Musterstadt
   HomeHome  HomeImpressum  HomeSitemap
 
 
Geschäftsstelle Kreisvorstand
 
Geschäftsstelle Mandatsträger
 
Vorstand Mitglieder des Kreistages
 
Geschäftsstelle Regionalverband

Bessere Bedingungen für die ambulante Pflege

Mitglieder der CDU-Sozialausschüsse besuchen Sozialstation

Bericht der Badischen Zeitung

Die ambulante Pflege ist ein Thema, das nicht zuletzt durch die immer älter werdende Gesellschaft eine große Herausforderung darstellt. Den Besuch von Mitgliedern der CDU-Sozialausschüsse in der Sozialstation Oberes Wutachtal in Bonndorf nutzten nun Bürgermeister Michael Scharf und der Geschäftsführer des Caritasverbands Hochrhein, Rolf Steinegger dazu, die Politiker auf die wachsenden Aufgaben und Probleme aufmerksam zu machen.

Vor Ort war der Bezirksvorsitzende der CDA-Sozialausschüsse der CDU Baden-Württemberg, Peter Weiß, begleitet vom Landtagsabgeordneten Felix Schreiner und Gabi Schmidt aus Ühlingen-Birkendorf. Rolf Steinegger stellte die Sozialstation Oberes Wutachtal als kleinste Einheit mit der größten Flächenausdehnung vor. Er erinnerte an das gemeinsame Ziel, auch bei schweren Rahmenbedingungen die benötigte Pflege sicherzustellen und niemand abzuweisen. Steinegger blickte nochmals auf die große Demonstration mit Autocorso im Juni für eine bessere und verlässlichere Finanzierung der Pflegearbeit der Sozialstationen zurück.

Bürgermeister Michael Scharf, auch Vorsitzender des Stiftungsrates des Spitalfonds Bonndorf, versicherte, voll hinter der Arbeit der Sozialstation zu stehen. Peter Weiß (MdB) berichtete über die Verhandlungen des Gesetzgebers über ein Pflegeneuordnungsgesetz. Die Pflegebedürftigkeit soll durch ein neues System festgestellt werden. Die ambulante Pflege werde eine der großen Aufgaben in der nächsten Legislaturperiode sein, betonte der Bundestagsabgeordnete.



Im Bild (v.v.l.) Peter Weiß (MdB), Felix Schreiner (MdL, im Auto), Rolf Steinegger (Geschäftsführer Caritasverband) und Gabi Schmidt sowie (h.v.l.) Heinz Schillinger, Max Nägele und Bürgermeister Michael Scharf. Foto: Schüle

Kreisverband WT - Ticker

Bessere Bedingungen für die ambulante Pflege

Grün-Rot ohne Konzept für Infrastruktur am Hochrhein

Sommerfest des CDU-Kreisverbands

 
 aktualisiert 02.08.13